Im Zwielicht Wandeln

Eine Theaterreise ins Feld bei Nacht
Die verfallenen Gewächshäuser als Kontrast zu den glatten Glaspalästen der Postmoderne öffnen unsere Sinne für die dunkle Seite der Romantik, den Verfall, das Morbide, den Tod. Im Umgang mit dem Unzeitgemäßen, dem Vormodernen zeigt sich die Zukunftsfähigkeit unserer Zivilisation. Wir wandeln und phantasieren an einem Un-Ort der Stadt, der jene Schätze birgt, die wir in der Postkartenidylle vergeblich suchen.

 

 

 

 

 

Demo Title

Demo content

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“5″ override_thumbnail_settings=“1″ thumbnail_width=“100″ thumbnail_height=“75″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“50″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/var/www/web73/html/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery-caption.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“]