Aktuell

 

1932 – Grüße aus Berlin

Die Vorbereitungen für die neue große Produktion „1932 – Grüße aus Berlin“ muss leider krankheitsbedingt unterbrochen und ins kommende Jahr 2020 verschoben werden.

Ausgangspunkt ist ein kostbarer Sperrmüll-Fund: die Briefe zweier in Berlin lebender Brüder, die sie zwischen 1930 und 1932 an die Eltern in die Kurpfalz geschrieben haben. In diesen Briefen spiegelt sich die unruhige und dramatische Entwicklung der Reichshauptstadt hin zur sogenannten Machtergreifung.

Weitere Informationen unter Produktionen: 1932 – Grüße aus Berlin