Sampling Hamlet

Die Grundsituation lässt sich einfach beschreiben: Schauspieler probt mit der Souffleuse für die Rolle des Hamlet. Er will „seine Figur finden“. Dabei ist er längst unlösbar mit dieser verstrickt. Jede Distanz verliert sich im Durchforsten des Eigenen. Durch die Lust am Spiel mit dem eigenen Selbst, durch leidenschaftlich-komisches Scheitern wird Hamlet in allen Facetten seines Tuns vorgeführt; es ist ein Spiel mit Freund und Feind, mit sich selbst, seinen Gefühlen und Identitäten.

Demo Title

Demo content


 
[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“6″ override_thumbnail_settings=“1″ thumbnail_width=“100″ thumbnail_height=“75″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“50″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/var/www/web73/html/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery-caption.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“]