Schlagwort: Achim von Arnim

Im Zwielicht Wandeln – Neuauflage

Im Zwielicht Wandeln

Im Zwielicht Wandeln

Eine Sommerreise in die Romantik

Premiere der Wiederaufnahme:

Dienstag, 5. Juli 2016  – Tiefburg Handschuhsheim,

Mittwoch, 13. Juli 2016 – im Schloss Wolfsbrunnen
jeweils 21.00 Uhr

 

 

Inhalt

Nach den sehr erfolgreichen Vorstellungsserien im Januar 2015 auf freiem Feld und im Sommer 2015 in der HebelHalle bietet Ak.T-heater die Möglichkeit, die Figuren der Heidelberg Romantik wieder zu treffen, ihr unstetes und atemberaubendes Leben zu bestaunen.

Wer kennt sie nicht, die Heidelberger Dichter Clemens Brentano und Sophie Mereau, Caroline von Günderrode und Achim von Arnim? Was liegt näher, als die Wortführer der Heidelberg Romantik an den prägnanten Orten Tiefburg und Schloss Wolfbrunnen wieder aufleben zu lassen?

Wo liegt das Romantische Heidelberg?

Die Altstadt mit Brücke und dem darüber thronenden Schloss gilt als Brutstätte der Romantik. Heute ist sie überfüllt mit Prozessionen gehetzter Touristen. Das Wesen der Romantik zog aus, es liegt abseits der hektischen Betriebsamkeit.

 

„Wandeln im Zwielicht“ will die Wiederverzauberung an romantischen Orten der Stadt nachzeichnen, indem persönliche, literarische und philosophische Impulse aus den Werken, Briefen und Gedichten der Heidelberger Romantiker aufgegriffen und in unterschiedlichen Darstellungsformen präsentiert werden: Tanz, Gesang und Theater. Die Reisenden wandeln von Station zu Station, die schicksalhaften Wendungen im Leben der Protagonisten werden im wahrsten Sinne mitgegangen.

Darsteller und Zuschauer nehmen An-Teil, dass Schau-, Klang- und Erlebnisräume um sie herum und mit ihnen entstehen. Alle sind sie Betrachter und Teilnehmer zugleich, Fragmente des Lichts, die als Leuchtspuren die Nacht und den Nebel nachhaltig verzaubern.

 

LeitungsTeam und Partner

LeitungsTeam:

Hubert Habig (Konzept und Regie), Christiane Adam (Dramaturgie), Jutta Glaser (Gesang), Motz Tietze (Raum und Licht), Marcella Snaselova (Kostüme).

 

Koop-Partner:

Karlstorbahnhof Heidelberg, Theaterakademie Mannheim, Stadtteilverein Handschuhsheim e.V., Rhein-Neckar-Zeitung,

Unterstützer:

Innovationsfonds Baden Württemberg, Stadt Heidelberg Kulturamt, Sparkasse Heidelberg,

Heidelberger Volksbank

Presse / Video